Carles Puyol :»An Messi sollte man niemals zweifeln

Foto: Natursports / Shutterstock.com
Anzeige

"Wenn es einen Spieler gibt, an dem man niemals zweifeln sollte, dann ist das Leo Messi. Er hat uns so viel gegeben und gibt immer sein Bestes", stellte der Leitwolf der Katalanen am Montag auf einer Pressekonferenz in Barcelona klar.

Man sei vom vierfachen Weltfußballer mittlerweile ein so hohes Niveau  gewohnt, dass die Leute den Argentinier "sofort kritisieren, wenn er mal kein Tor erzielt", führte Puyol weiter aus. Es gebe aber einfach Tage, an denen nicht alles so läuft wie gewünscht.

Puyol weiter: "Wir sind ihm alle dankbar für das, was er für uns getan hat und für die Mannschaft leistet. Wir können nicht ihn für die Negativerlebnisse verantwortlich machen."

Ebenso wenig wie Messi sei die Schuld bei Barça-Coach Tata Martino zu suchen, deutete das Urgestein der Katalanen an. "Martino ist ein sehr guter Trainer, ich vertraue ihm. Wir alle stehen hinter ihm. Er hat noch ein Jahr Vertrag und ich wünsche ihm Erfolg", sagte Barcelonas scheidender Kapitän.

Der 36-Jährige wird nach dem Saisonende seinen Abschied feiern. Die Gesundheit spielt nicht mehr wie gewünscht mit, um auf dem allerhöchsten Niveau  zu bestehen.

Angesichts der Transfersperre gegen den FC Barcelona wurde spekuliert, dass der Kapitän seine Entscheidung überdenkt und noch ein weiteres Jahr dranhängt. Doch danach sieht es nicht aus.

Anzeige

Puyol: "Ich würde nur bleiben, wenn ich wirklich helfen könnte. Aber ich muss kämpfen, um meine Leistung abrufen zu können. Und die Dinge haben sich nicht wie erhofft entwickelt. "

Wie es ab dem Sommer für das Kämpferherz weitergeht, ist noch unklar. Puyol: "Ich habe noch keine Entscheidung getroffen. Ich bin voll und ganz auf diese Saison fokussiert."

» Lionel Messi enthüllt: Jedes Jahr bekomme ich Angebote

» Barça-Jugendboss Patrick Kluivert kritisiert Talente

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige