Anzeige

Paris Saint-Germain :Carlo Ancelotti: "De Rossi war nie ein Thema"

carlo ancelotti champions league
Foto: katatonia82 / Shutterstock.com
Anzeige

Daniele De Rossi galt in der italienischen Sportpresse vor der aktuellen Spielzeit als heißer Kandidat für einen Vereinswechsel. Neben Manchester City, das ein konkretes Angebot abgab, soll auch der französische Vizemeister Paris Saint-Germain Interesse an dem italienischen Nationalspieler gehabt haben.

Nachdem der 29-Jährige in Rom sich mit seinem Coach Zdenek Zeman zerstritten hat, wird mit einem Abgang De Rossis zur Winterpause gerechnet. Nach Frankreich wird es De Rossi jedoch aller Voraussicht nach nicht ziehen. Denn PSG-Coach dementierte, dass man Interesse an dem Italiener habe. "Wir haben nie ernsthaft über De Rossi nachgedacht", sagte der Erfolgscoach gegenüber "Sky Sport Italia". Man plane generell keine weiteren Neuzugänge für die Winterpause. Vielmehr wolle man den derzeitigen Kader noch verkleinern, so Ancelotti.

Auch wenn man bis zu vier Spieler abgeben wolle, der von Inter Mailand umworbene Javier Pastore wird bei PSG bleiben. Das stellte Ancelotti klar. "Pastore ist ein Spieler, der für unseren Verein den Unterschied ausmachen kann", sagte der Übungsleiter.

Folge uns auf Google News!