SSC Neapel :Carlo Ancelotti nach Roter Karte gegen Rom gesperrt

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Carlo Ancelotti (60) wird im nächsten Spiel seines SSC Neapel nicht im Stadion eingreifen können.

Grund für den Tribünenplatz des Trainers ist ein Ausraster aus der Endphase des Remis. Josep Ilicic hatte in der 86. Minute den Ausgleich erzielt, aber in den Augen der Süditaliener nicht regelkonform.

Stattdessen forderten sie einen Elfmeter für sich, weil Fernando Llorente unmittelbar davor in Atalantas Strafraum zu Fall gebracht worden war.

Der Videoschiedsrichter überprüfte das Tor ganze fünf Minuten. Danach ging es aber nicht einfach weiter, weil sich einige Spieler des SSC Neapel weigerten weiterzuspielen.

Carlo Ancelotti beschwerte sich zudem lautstark beim Unparteiischen Pietro Giacomelli und sah dafür Rot.

Der 60-Jährige wird nun im Duell gegen die AS Roma gesperrt sein. Neapel findet sich nach dem Remis gegen Bergamo auf dem sechsten Rang wieder.

Mit einem Sieg hätten sie bis auf Platz vier der Serie A springen können, wo der kommende Gegner aus Rom aktuell steht.

» Ciro Immobile: Schießt sich der Ex-Dortmunder zum Ballon d'Or?

» Carlo Ancelotti denkt an Rückkehr zum AC Mailand

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige