FC Everton :Carlo Ancelotti: Seine ersten Worte als Everton-Coach

carlo ancelotti 2019 07 05
Foto: Antonio Balasco / Shutterstock.com
Anzeige

Die Spatzen hatten es in den vergangenen Tagen bereits vom Dach gepfiffen, nun herrscht Gewissheit: Carlo Ancelotti wird Everton-Trainer.

Der Starcoach, der einst den AC Mailand und auch Real Madrid zum Champions-League-Titel führte und erfolgreich unter anderem auch bei PSG und Chelsea arbeitete, unterzeichnet einen Vertrag bis 2024.

"Dies ist ein großartiger Verein mit einer reichen Geschichte und einer sehr leidenschaftlichen Fangemeinde", freut sich der Italiener auf EVERTONFC.COM.

"Der Eigentümer und der Vorstand haben eine klare Vision, um Erfolg und Titel zu erreichen. Das ist etwas, das mich als Trainer anspricht. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und will dabei helfen, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen", so Ancelotti weiter.

Er habe in den vergangenen beiden Wochen die Auftritt der Toffees verfolgt und glaube an das Potenzial der Mannschaft.

Ancelotti war zuletzt beim SSC Neapel angestellt, führte die Italiener zur Vizemeisterschaft und jüngst ins Achtelfinale der Champions League.

Eine Durststrecke in der Serie A und ein Zoff mit Präsident Aurelio De Laurentiis führten allerdings zu seiner Entlassung.

Beim FC Everton, der aktuell den 16. Tabellenplatz der Premier League belegt, trauen sie Ancelotti Großes zu.

"Carlo hat immer wieder bewiesen, dass er es versteht, eine Mannschaft zu bilden, die Titel gewinnt, und wir sind genauso begeistert wie unsere Fans über die Zusammenarbeit mit ihm", erklärte Sportdirektor Marcel Brands.