Foto: LevanteMedia / Shutterstock.com

Vorsicht, Valencia! :Carlos Soler bei PSG und Co. heiß begehrt

  • Fussballeuropa Redaktion Sonntag, 13.01.2019

Gerücht Mittelfeldakteur Carlos Soler (22) hat anscheinend das Interesse von Manchester City und dem FC Barcelona geweckt.

Werbung

In einer bisher sehr durchwachsenen Saison ist Carlos Soler einer der wenigen Lichtblickte beim FC Valencia.

Das Eigengewächs des Champions-League-Teilnehmers ist eine der wenigen Konstanten in der Mannschaft von Marcelino.

Doch nun droht den Fledermäusen womöglich der Abschied des 22-Jährigen.

Nachdem in den vergangenen Monaten bereits Manchester United Interesse nachgesagt wurde, stehen nun offenbar weitere hochkarätige Abnehmer bereit.

Der Sporttageszeitung AS zufolge zeigen Barça, Manchester City und Paris Saint-Germain Interesse an ehemaligen U21-Nationalspieler.

Vor allem bei PSG herrscht Bedarf im Mittelfeld nach dem Karriereende von Thiago Motta und den bevorstehenden Abschieden von Lass Diarra und Adrien Rabiot (23).

Sollte Soler Valencia verlassen, wäre zumindest die finanzielle Entschädigung ansprechend.

In seinem bis 2021 gültigen Vertrag besitzt Soler eine 80 Millionen Euro schwere Ausstiegsklausel.

Werbung

Paris Saint-Germain

Weitere Themen