Paris Saint-Germain :Causa Neymar: Riesen-Rüffel von PSG-Sportchef Leonardo


Das Schauspiel um Neymar zehrt an den Nerven aller Beteiligten. Leonardo, der seit wenigen Wochen als Sportlicher Leiter bei Paris Saint-Germain amtet, soll der Kragen geplatzt sein. Der Vorfall stammt allerdings schon vom vergangenen Montag.

  • Andre OechsnerDienstag, 23.07.2019
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Paris Saint-Germain sind die Allerwenigsten noch gut auf Neymar zu sprechen.

Der Brasilianer drängt angeblich auf einen Sommerwechsel, überdies ließ er den Trainingsauftakt sausen. Das sorgt für Missstimmung, vor allem bei Sportchef Leonardo.

Laut der SPORT hat Neymar am vergangenen Montag vor versammelter Mannschaft einen Rüffel von Leonardo bekommen.

Als Grund hierfür gibt die Zeitung Neymars Fehlen zum Trainingsauftakt an. Leonardo hatte noch mal deutlich machen wollen, dass bei PSG keiner der Spieler eine Sonderbehandlung genießt.

Zudem werde Neymar mit der höchstmöglichen Strafe belegt. Ebenso thematisiert wurde wohl, dass Mitspieler, die Probleme mit dem allürenreichen PSG-Profi haben, diese in Zukunft intern regeln sollen.

Neymars Absicht, Paris in diesem Sommer zu verlassen, dürfte Leonardos klare Ansage nur noch verstärkt haben.

Der 27-Jährige forciert seine Rückkehr zum FC Barcelona, von dem er 2017 für die Weltrekordablöse von 222 Millionen Euro gekommen war.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige