Cesc Fabregas erklärt: So ähnlich sind sich Jose Mourinho und Pep Guardiola

08.12.2020 um 06:56 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
cesc fabregas
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Fabregas, der unter Guardiola von 2011 bis 2012 beim FC Barcelona und unter Mourinho von 2014 bis 2017 für Chelsea gespielt hatte, erklärte gegenüber TUTTOSPORT, dass jeder denke, dass Mourinho und Guardiola total gegensätzlich seien, dies stimme aber nicht.

"In Wirklichkeit haben sie nur einen unterschiedlichen Spielstil. Als Trainer und wie sie den Fußball leben sind sie identisch, sie sind beide fußballverrückt und Gewinnertypen", so Fabregas weiter. Beide hätten eine Ära geprägt, zu der sich nun auch Jürgen Klopp (53) hinzugesellt habe.

Fabregas steht nach Stationen bei Arsenal, Barcelona und Chelsea seit Januar 2019 beim AS Monaco unter Vertrag. Er läuft noch bis 2022.