Paris Saint-Germain :Cesc Fabregas hätte gerne mit Kylian Mbappe zusammengespielt

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Er hat es schon wieder getan: Kylian Mbappe erzielte beim Sieg von PSG gegen Toulouse den Treffer des Tages - der 27. Saisontreffer des Weltmeisters.

Damit führt Kylian Mbappe die Torschützenliste der Ligue 1 an. Europaweit ist nur Leo Messi (32 Tore) besser.

Kylian Mbappe begeistert nicht nur die PSG-Fans, sondern auch Cesc Fabregas.

Der Mittelfeldregisseur von Ligarivale AS Monaco schwärmt: "Was mich an ihm fasziniert, ist, dass er immer in Bewegung ist und immer das Tor sucht. Wenn ich mit ihm gespielt hätte ... hätte ich es so genossen."

Der Spanier, früher beim FC Barcelona, FC Arsenal und FC Chelsea aktiv, ist beeindruckt.

"Er ist jung, talentiert, scheint zuzuhören und diszipliniert zu sein", so Fabregas gegenüber NICE-MATIN weiter.

Wie weit es Mbappe nach oben schaffen könne, sei unklar. Doch er sei - so wie Leo Messi -talentierter als andere Spieler, daher könne er "manchmal arrogant" wirken.

» Thiago Motta winkt erster Trainerposten

» Christian Eriksen: PSG steigt ins Werben um den Spurs-Star ein

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige