Transfer von Cesc Fabregas rückt näher! Sechs Millionen fehlen noch!

28.06.2011 um 13:12 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
fussball
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Das Tauziehen zwischen Arsenal London und dem FC Barcelona um Cesc Fabregas scheint sich langsam dem Ende zu nähern.

Der englische Guardian meldet heute, dass der FC Barcelona bereit sei, sein Angebot für Cesc Fabregas auf 39 Millionen Euro (35 Millionen Pfund) zu erhöhen, um Arsenal Coach Arsene Wenger zu überzeugen, dem Wechsel seines Mannschaftskapitäns nach Katalonien zuzustimmen.

Zuletzt hatte Barça Präsident Sandro Rosell noch verlauten lassen: "Guardiola weiß, wie viel ein Spieler wert ist und bei Cesc sind es keine 40 Millionen Euro. Barcelona wird ein Angebot abgeben und wenn das nicht akzeptiert wird, dann wird er nicht kommen." Das neue Angebot kratzt nahe an der selbstgesetzten Höchstgrenze der Ablösesumme, doch anscheinend reicht es noch nicht aus.

Arsenal fordert weiterhin 45 Millionen

Denn glaubt man den englischen Medien ist die Erhöhung des Angebots zu gering, Arsenal soll weiterhin auf einer Transfersumme in Höhe von 45 Millionen Euro bestehen.

Fabregas selbst hält sich derzeit übrigens im Urlaub in Barcelona auf. Sechs Millionen Euro trennen ihn noch von seinem Traum, in Barcelona demnächst auch seiner Arbeit nachzugehen.