Ex-Bayern-Ass :Cesc Fabregas will mit Monaco PSG-Jäger werden


Cesc Fabregas will sich beim AS Monaco dauerhaft nicht mit Abstiegskampf abfinden.

  • Fussballeuropa RedaktionMontag, 15.04.2019
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Im Januar heuerte Cesc Fabregas nach 4,5 Jahren im Chelsea-Trikot im Fürstentum an. Der Routinier soll dabei helfen, den Abstieg zu vermeiden.

Langfristig setzt sich Fabregas aber höhere Ziele. "Ja, nächstes Jahr wollen wir unter die Top3 kommen und wieder in die Champions League zurückkehren", erklärte der Spanier im Pressegespräch.

Monaco wurde vor zwei Jahren sensationell Meister in der Ligue 1, ließ die Milliardentruppe Paris Saint-Germain hinter sich.

Dann begann der große Ausverkauf. Stars wie Thomas Lemar, Fabinho, Bernardo Silva, Kylian Mbappe oder Benjamin Mendy wurden für viel Geld verkauft.

Es folgte die große Krise. Aktuell findet sich Monaco auf dem 16. Tabellenplatz wieder.

Bald soll es wieder nach oben gehen. "Jetzt müssen wir in der Ligue 1 bleiben und uns nächstes Jahr für die nächste Champions League qualifizieren", so Fabregas.

Video zum Thema

Der Ex-Spieler des FC Barcelona will bald mit den Monegassen wieder PSG-Jäger Nummer eins werden.

Fabregas: "Dieses Jahr ist eine Ausnahme. Wir wissen, dass es schwierig ist, gegen PSG zu kämpfen, aber wir wollen das beste Team hinter ihnen sein, das ist unser Hauptziel für die kommende Saison. "

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige