Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Champions League:Barça macht ohne Messi das Achtelfinale klar - Malcom trifft

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 07.11.2018

Der FC Barcelona hat sich als erste Mannschaft für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert - auch dank Edel-Joker Malcom.

Werbung

Lionel Messi war mit nach Mailand gereist, doch der fünffache Weltfußballer erhielt letztendlich nach seinem Unterarmbruch kein grünes Licht.

Barça wollte kein Risiko eingehen. Ousmane Dembele lief für den 31-Jährigen auf.

Doch auch ohne den Superstar qualifizierte sich der spanische Meister als erstes Team für das Champions-League-Achtelfinale.

Barça dominierte Inter Mailand deutlich (26:10 Torschüsse), verpasste aber seine zahlreichen Chancen in Tore umzumünzen.

Ausgerechnet Edel-Joker Malcom sorgte dann für den Torjubel der Katalanen.

Nach Kritik an Messi: Diego Maradona rudert zurück

Der Rechtsaußen, der bisher wettbewerbsübergreifend erst 105 Minuten auf dem Feld stand und mit einem Winter-Wechsel in Verbindung gebracht wird, traf mit der ersten Aktion keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung (83.).

Der Südamerikaner, der für Ousmane Dembele in die Partie gekommen war, konnte sein Glück kaum fassen: Malcom erzielte sein erstes Champions-League-Tor im ersten Einsatz im Wettbewerb.

Barcelona musste zwar kurze Zeit später noch den Ausgleich durch Mauro Icardi (87.) hinnehmen, dennoch stehen die Katalanen als erster Achtelfinalist fest.

Torschütze Malcom holte sich nach seinem Treffer ein Lob von seinem Mannschaftskapitän ab.

Sergio Busquets: "Malcom ist ein großartiger Spieler. Er arbeitet hart, um Minuten zu bekommen. Das Tor wird ihm helfen."

Werbung

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen