Champions League :"Der Krieg ist nicht verloren": Franck Ribery mit Kampfansage an Real Madrid

Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com
Anzeige

Trotz einer zwischenzeitlichen 1:0-Führung und einem klaren Chancenplus musste Bayern München im Hinspiel gegen Real Madrid eine 1:2-Pleite hinnehmen.

Die Ausgangslage für das Halbfinal-Rückspiel im Bernabeu ist denkbar schlecht, dennoch wirft Franck Ribery die Flinte nicht ins Korn.

Der französische Tempodribbler formulierte nun auf TWITTER eine deutliche Kampfansage an die Königlichen.

"Die Schlacht ist verloren, aber der Krieg ist noch nicht vorbei - wir werden unsere Chancen in Madrid bekommen", teilte der ehemalige Nationalspieler mit.

Franck Ribery, seit 2007 beim FC Bayern München, will nach 2013 seinen zweiten Champions-League-Titel gewinnen.

Real Madrid will das verhindern und peilt den dritten Königsklassen-Triumph in Folge und den vierten Titel innerhalb der letzten fünf Jahre an.

Anzeige