Champions League :Königsklasse: Ausgerechnet Guti drückt Barça die Daumen

guti
Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Nach der 0:4-Pleite im Hinspiel im Parc des Princes ist Barça so gut wie raus aus der Königsklasse – doch eine Resthoffnung besteht bei den Katalanen noch immer.

Einen Vier-Tore-Rückstand aus dem Hinspiel konnten in der Europapokalgeschichte erst drei Mannschaften drehen.

Ausgerechnet der langjährige Real-Mittelfeldakteur Guti  hofft, dass die königlichen Erzrivalen die Liste der Wunder erweitern.

"Ich will, dass Barcelona gegen PSG in der Champions League das Comeback gelingt", sagte der aktuelle Jugendtrainer der Blancos.

Hintergrund


Allerdings hat der ehemalige Nationalspieler dabei auch einen Hintergedanken. "Ich will nicht, dass sie sich nur noch auf die Liga konzentrieren können", so Guti, der im Titelkampf der Primera Division natürlich Real die Daumen drückt.

Lobende Worte fand Guti für Barcelonas Abwehrchef Gerard Pique. "Ihm würde ich gönnen, wenn er das fünfte Tor macht, denn er stellt sich jeder Situation, auch wenn er von allen Seiten Kritik abbekommt."