Foto: Maxisport / Shutterstock.com

Champions League:Königsklassen-Kings: Real Madrid dominiert UEFA-Shortlist

  • Fabian Biastoch Freitag, 10.08.2018

Wer wird bester Torhüter, Abwehrakteur, Mittelfeldakteur und Stürmer der Champions-League-Saison 2017/2018? Wenig überraschend dominiert Titelverteidiger Real Madrid die Shortlist.

Werbung

Die UEFA sucht die vier besten Spieler der abgelaufenen Saison in der Champions League. 55 Journalisten stimmen über den Sieger ab.

In den vier Kategorien Torwart, Abwehr, Mittelfeld und Sturm gibt es jeweils drei Profis, die zur Wahl stehen.

Bei der Gruppenauslosung am 30. August in Monaco werden dann die Sieger prämiert.

Als Torhüter der Saison sind Alisson, der inzwischen beim FC Liverpool spielt und mit der Roma bis ins Halbfinale vordrang, Keylor Navas, der mit Real Madrid zum dritten Mal den Henkelpott holte, und Torhüter-Legende Gianluigi Buffon nominiert.

Der 40-Jährige schaffte im Viertelfinale nach einem 0:3 gegen die Königlichen fast das Unmögliche und erreichte das Halbfinale.

Thibaut Courtois sicher: Niveau bei Real Madrid höher als bei Chelsea

Erst spät kamen die Spanier durch einen Elfmeter zum entscheidenden Treffer. Inzwischen spielt er bei Paris Saint-Germain.

Als Verteidiger sind Raphael Varane, der mit Frankreich auch noch Weltmeister wurde, Marcelo und Sergio Ramos nominiert.

Der Real-Kapitän fiel im Finale gegen Liverpool mit Fouls auf, die Mohamed Salah komplett ausbremsten und Loris Karius zu zwei Patzern brachte.

Werbung

Liverpool-Teammanager Jürgen Klopp (51) hatte sich zuletzt noch immer verärgert über Ramos' Spielweise gezeigt.

Während bei den Verteidigern alle drei Spieler aus der spanischen Hauptstadt kommen, ist bei den Mittelfeldspielern mit Kevin de Bruyne immerhin ein Akteur vertreten, der nicht bei Real spielt.

Neben dem Star von Manchester City sind auch Toni Kroos und Luka Modric in der Vorauswahl. Der Kroate wurde bereits bei der WM als bester Spieler des Turniers geehrt.

Als beste Stürmer sind Mohamed Salah im Rennen und die beiden ewigen Konkurrenten Cristiano Ronaldo und Lionel Messi.

Der Portugiese wurde mit 15 Treffern in zehn Spielen abermals Torschützenkönig, während der Argentinier "nur sechs Tore in zehn Spielen erzielte.

Werbung

Real Madrid

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen