Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

Champions League:Massimiliano Allegri hat keine Lust auf ein erneutes Duell mit Barça

  • Thomas Müller Montag, 12.03.2018

Juve-Chefcoach Massimiliano Allegri (50) will im Viertelfinale der Champions League ein Aufeinandertreffen mit Barcelona vermeiden.

Werbung

Juventus Turin setzte sich in der vergangenen Woche durch einen 2:1-Auswärtssieg bei den Tottenham Hotspur durch und zog ins Viertelfinale der Königsklasse ein.

Dort will Coach Massimiliano Allegri unter allen Umständen ein Duell mit Barcelona vermeiden.

"Ich würde es vorziehen, nicht gegen sie zu spielen, es ist immer Barcelona, Barcelona und Barcelona", sagte Allegri laut CALCIOMERCATO.COM.

Juve verlor 2015 mit Allegri an der Seitenlinie das Champions-League-Endspiel gegen Barça.

2017 lief es besser: Die Bianconeri gewannen das Halbfinale gegen die Katalanen und zogen ins Finale ein, wo man Real Madrid unterlag.

Nach Abschiedsgerüchten: Mario Mandzukic winkt neuer Vertrag

Juventus Turin in der Champions League - sei im Livestream dabei!

In der Champions-League-Gruppenphase dieser Saison traf man erneut aufeinander. Juve wurde Tabellenzweiter, Barcelona Gruppensieger.

Während Juve bereits sein Viertelfinal-Ticket sicher hat, muss Barcelona noch bangen. Am Mittwoch geht es im Achtelfinal-Rückspiel gegen Chelsea (Hinspiel: 1:1).

Werbung

Juventus Turin

Serie A


Beliebte News

Weitere Themen