Champions League :Renato Sanches: Wie Phoenix aus der Asche

renato sanches 2017
Foto: daykung / Shutterstock.com
Werbung

Aus dem als Flop gebrandmarkten Mittelfeldspieler wurde der Held des Abends.

Der Portugiese leitete nicht nur das 1:0 durch Robert Lewandowski ein, sondern traf selbst nach einem beherzten Sprint und selbst eingeleitetem Angriff zum 2:0.

Danach wollte er sich bei den Fans seines Jugendvereins entschuldigen, wo er zwischen 2008 und 2016 spielte, doch sie applaudierten ihrem früheren Schützling.

"So etwas habe ich noch nie erlebt: dass die gegnerischen Fans aufstehen und klatschen", staunte auch Joshua Kimmich nach der Partie bei SKY nicht schlecht und lobte Renato Sanches:

"Heute hat er ein Riesenspiel gemacht, da ziehe ich meinen Hut davor."

Hintergrund


Und auch Trainer Niko Kovac stimmte mit ein: "Renato hat eine außerordentlich gute Technik, er hat eine sehr gute Geschwindigkeit, und er hat einen tollen Körper."

"Dass der Junge Fußball spielen kann, das wussten wir. Deswegen hat ihn der FC Bayern München auch geholt."

Nachdem sich der 21-Jährige aber erst nicht durchsetzen konnte, wurde er an Swansea City verliehen, stieg mit den Walisern aber aus der Premier League ab.

Im Sommer gab es bereits Wechselgerüchte, doch der Europameister von 2016 blieb in München.

Und Kovac erwartet einiges: "Jetzt ist er körperlich auf einem sehr, sehr guten Niveau. Das ist Grundvoraussetzung für gute Leistung. Und wenn man fit ist, kann man alles leisten."