Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Champions League :Roma-Held Edin Dzeko versichert: Ich wollte nicht zu Chelsea gehen

  • Thomas Müller Mittwoch, 14.03.2018

Der AS Rom hat durch einen Sieg über Schachtar Donezk im Achtelfinal-Rückspiel das Viertelfinale der Champions League erreicht. Zu Recht, sagt Edin Dzeko.

Werbung

Der Bosnier war beim 1:0-Erfolg der Giallorossi im Olimpico am Dienstagabend der Torschütze des Abends, wurde so zum Roma-Helden beim ersten Viertelfinal-Einzug seit 10 Jahren.

Aufgrund der Auswärtstor-Regel im Europapokal reichte der knappe Erfolg gegen die Ukrainer. Das Hinspiel hatte Schachtar Donezk mit 2:1 gewonnen.

Edin Dzeko jubelte: "Wir alle haben von der ersten bis zur letzten Spielminute unseren Job gemacht. Wir sind verdient im Viertelfinale."

Der Matchwinner wurde in der Winter-Transferperiode mit einem Wechsel zu Chelsea in Verbindung gebracht, blieb aber letztendlich doch in Rom.

Edin Dzeko zu den Wechsel-Spekulationen: "Ich wollte nicht gehen, wir haben die ganze Saison für Abende wie heute gearbeitet."

"Wir haben das geschafft, was Roma in den letzten 10 Jahren nicht gemacht hat", so Dzeko über den Viertelfinal-Einzug: "Daher macht es uns alle sehr stolz, gegen die Besten spielen zu können."

AS Rom

Weitere Themen