Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Champions League:Schock-Aus beim AS Rom: So reagierten die Barça-Stars im Flieger

  • Tobias Krentscher Sonntag, 15.04.2018

Die Stimmung im Mannschaftskreis des FC Barcelona nach dem überraschenden Aus im Viertelfinale der Champions League beim AS Rom war grottenschlecht.

Werbung

Barcelona hat den Einzug ins Champions-League-Halbfinale verpasst, durch eine krachende 0:3-Auswärtspleite beim AS Rom.

Wie die Fachzeitung SPORT berichtet, war die Stimmung bei den Katalanen auf der Rückreise unterirdisch.

"Ich habe seit Jahren nicht mehr solche Gesichter gesehen", berichtet eine Quelle aus dem Reise-Trupp des FC Barcelona.

Der Flieger in Richtung Barcelona verließ Rom erst um 01:00 Uhr in der Nacht und landete gegen 03:00 Uhr in Katalonien.

Falls Samuel Umtiti Barça verlässt: Neue Kandidaten im Gespräch

Trotz der späten Stunde soll kein einziges Kadermitglied im Flugzeug geschlafen haben. Es habe "Ärger" und "Trauer" geherrscht, so die Quelle.

Zusätzlich geärgert hat die Barça-Stars der Einzug von Erzrivale Real Madrid ins Halbfinale.

Zwar stand zu diesem Zeitpunkt noch nicht fest, dass es die Königlichen schaffen würden, doch davon war nach dem 3:0-Sieg im Viertelfinal-Hinspiel auszugehen.

Im Barça-Flieger soll mehr als einmal gemurmelt worden sein, dass man den Champions-League-Titel nun erneut Real Madrid überlassen habe.

Die Königlichen gewannen in den vergangenen vier Jahren dreimal die Champions League und stehen nun im Halbfinale gegen Bayern München, Barça hingegen nur einmal (2015).

Barça-Bezwinger AS Rom trifft in der Vorschlussrunde mit Liverpool zu tun.

FC Barcelona

Primera Division


Beliebte News

Weitere Themen