Anzeige

Champions League :Wie der Vater, so der Sohn: Kasper Schmeichel wird zum Helden

kasper schmeichel 2
Foto: Pal2iyawit / Shutterstock.com
Anzeige

Nach dem 1:2 im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Sevilla schlugen die Foxes den Europa-League-Sieger zu Hause am Dienstagabend mit 2:0. Die Tore erzielten Wes Morgan (27. Minute) und Marc Albrighton (54.).

Der größte Held des Abends im King Power Stadium war aber der dänische Keeper Kasper Schmeichel.

Der Sohn der United-Torhüterlegende Peter Schmeichel parierte unter den Augen seines Vaters einen Strafstoß in der Schlussphase gegen Sevilla-Mittelfeldakteur Steven N’Zonzi.

Mit dem Anschlusstreffer hätten die von Jorge Sampaoli trainierten Andalusier die Verlängerung erreicht, doch so freute sich Leicester City dank der Schmeichel-Heldentat über den Einzug ins Viertelfinale der Königsklasse.

Kasper Schmeichels Vater Peter hatte einst ebenfalls als Elfmetertöter einen Namen. Beim Sensationssieg der Dänen bei der Europameisterschaft 1992 wurde er im Halbfinale gegen die Niederlande zum Helden.

Er rettete sein Team ins Elfmeterschießen und hielt dort den entscheidenden Strafstoß von Marco van Basten.

Beim 2:0-Sieg gegen Deutschland im Finale zeigte Schmeichel ebenfalls eine hervorragende Leistung.

Folge uns auf Google News!