Foto: bestino / Shutterstock.com

Chelsea:Alvaro Morata verärgert Chelsea-Fans - und gibt Comeback nach mysteriöser Verletzung

  • Fabian Biastoch Dienstag, 13.02.2018

Alvaro Morata hat den Ärger der Chelsea-Fans auf sich gezogen. Erst wurde gemunkelt, er könne womöglich kein Spiel mehr in dieser Saison abliefern, dann tanzte er scheinbar mit seiner Frau und liebäugelte mit einer Rückkehr zu Real Madrid. Zu viel für die Blues-Anhänger.

Werbung

Unter dem Tanzvideo, das die schwangere Frau des Spaniers bei Instagram postete, ließen sie ihrer Wut freien Lauf.

"Er sollte spielen anstatt zu tanzen", kommentierte ein wütender Chelsea-Fan, und ein anderer fragte: "Und Morata soll wirklich eine Rückenverletzung haben?"

Alles halb so schlimm, betonte Alvaro Morata vor dem Spiel gegen West Brom, das die Blues an der Stamford Bridge mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

"Das Video ist alt", versuchte er eine Erklärung zu finden, um dann noch zu betonen, dass er gar nicht verletzt sei. "Ich bin bereit für das Spiel am Montag."

Sehr merkwürdige Umstände, hatte Chelsea-Trainer Antonio Conte vor wenigen Tagen doch noch gesagt, er könne keine Prognose bezüglich einer Rückkehr des Stürmers geben.

Cesc Fabregas will bei Chelsea bleiben - und von Sarri lernen

Man wisse nicht, woher die Rückenprobleme von Morata kämen, so Conte.

Schon kurz vor der dubiosen Videogeschichte verärgerte der 25-Jährige die Fans der Londoner, als er mit einem Wechsel zurück in die Primera Division liebäugelte.

Spanischen Medien sagte er, dass er Chelsea respektiere, Real Madrid aber immer Madrid für ihn bleibe.

Statt der Gerüchte um einen vorzeitigen Abschied oder einer Wunderheilung seines Rückens sollte Morata für Tore sorgen.

Beim 3:0 gegen Schlusslicht West Brom wurde der Spanier für Olivier Giroud eingewechselt, hatte das 4:0 auf dem Fuß, vergab aber eine deutlichere Führung.

Nach nur einem Sieg aus den vergangenen fünf Premier-League-Spielen davor haben sich die Blues immerhin etwas Luft verschafft und bleiben auf dem vierten Tabellenplatz.

Alvaro Morata selbst konnte in wettbewerbsübergreifend 32 Spielen zwölf Tore erzielen. Nur Eden Hazard (15 Treffer) traf häufiger als der Spanier.

Werbung

Chelsea

Premier League


Beliebte News

Weitere Themen