Chelsea :Antonio Conte sieht bei Ex-Schützling Lukaku noch viel Luft nach oben

antonio conte 2020 8
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

"Ich denke, er kann es noch besser, bei all seiner Technik", sagte Antonio Conte Sky Sport Italia. Der 52-Jährige trainierte Lukaku zwei Jahre lang als Trainer von Inter Mailand und gewann mit dem Angreifer in diesem Jahr die italienische Meisterschaft, bevor beide den Verein im Sommer verließen.

"Er ist bereits auf einem sehr hohen Level, aber ein Spieler muss sich bis zum Ruhestand stetig weiterentwickeln", führte Conte weiter aus. In London stagniert diese Entwicklung laut dem Italiener, weil der Spieler nicht gut genug ins Team integriert wird.

Hintergrund

"Wenn du einen Mittelstürmer wie ihn hast, musst du ihn benutzen und ich denke nicht, dass Chelsea bislang herausgefunden hat, wie sie ihn nutzen können."

romelu lukaku 2020 6002
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com

Die Mannschaft von Thomas Tuchel agierte in der letzten Spielzeit ohne echten Mittelstürmer und hat sich deshalb noch nicht an die Systemumstellung mit einem zentralen Angreifer wie Lukaku gewöhnt.

Sollte dem Team diese Anpassung gelingen, sagt Conte den Blues eine großartige Zukunft voraus. "Wenn sie herausfinden, wie Lukaku zu verwenden ist, dann wird Chelsea das Team werden, das es in der Champions League zu schlagen gilt."

Video zum Thema