Sieg gegen Brentford :Antonio Rüdiger adelt Chelsea-Keeper Edouard Mendy

antonio rudiger 2018
Foto: daykung / Shutterstock.com
Werbung

Während Chelsea in der ersten Halbzeit das Geschehen bestimmte und vor der Pause verdient und sehenswert durch Ben Chilwell in Führung ging, war es der FC Brentford, der nach dem Seitenwechsel für die Highlights sorgte. In den letzten 20 Minuten hatten die Gastgeber beinahe Chancen im Minutentakt. Wegen Chelseas Edouard Mendy blieb ihnen allerdings kein Torerfolg vergönnt.

Deutschlands Nationalspieler Antonio Rüdiger verstand auf Twitter anschließend nicht, warum sein Schlussmann immer noch so unterbewertet ist. "Irgendjemand muss mir erklären, warum er nicht für den Ballon d'Or nominiert wurde. Was für eine Performance... EDOUARD MENDY."

Hintergrund

Zuvor hatte sich bereits Liverpools Sadio Mane darüber beschwert, dass sein senegalesischer Landsmann nicht auf der Liste für den Fußballer des Jahres auftauchte.

Nach der Partie gegen Brentford erhielt der Keeper der Blues immerhin völlig zurecht den Award für den Man of the Match, was Siegtorschütze Chilwell sehr begrüßte. "Mendy war großartig. Wir sehen es jeden Tag im Training und er bekommt jetzt die Anerkennung, die er nach diesen Spielen verdient, in denen er uns mit seinen großen Paraden die Punkte rettet."

Video zum Thema