Chelsea Begehrter Jeremie Frimpong träumt vom FC Chelsea

imago jeremie frimpong 090322
Foto: Team 2 / imago images

Für Jeremie Frimpong ist es offensichtlich ein Thema, seine Karriere irgendwann einmal in England fortzusetzen – um genauer zu sein beim FC Chelsea. Wie der Rechtsverteidiger von Bayer Leverkusen der Sport Bild verrät, ist er großer Fan der Blues: "Als Kind habe ich mit meinem Onkel immer Spiele von Chelsea geschaut, vor allem wegen Didier Drogba."

In der vergangenen Woche war allerhand Topklubs Interesse an Frimpong kolportiert worden. Der 21 Jahre alte Niederländer soll sich Sport1 zufolge im Fokus des FC Bayern, von Borussia Dortmund und des FC Barcelona befinden.

Frimpong gehört auf der rechten defensiven Flanke in dieser Saison zu den Shootingstars der Bundesliga. Nach einem halben Jahr Eingewöhnungszeit unter dem Bayerkreuz startet der niederländische Juniorennationalspieler richtig durch und kommt auf sieben Torbeteiligungen in 24 Spielen.

Bayer Leverkusen

Vorerst gilt die volle Konzentration aber den Aufgaben in Leverkusen. Hinzu kommt der Wunsch, bei der diesjährigen Weltmeisterschaft in Katar für sein Heimatland zu spielen. "In der A-Nationalelf zu spielen, ist mein Ziel, und die WM in Katar ein großer Traum", so der ehemalige Absolvent der ManCity-Fußballschule, der noch bis 2025 an Leverkusen gebunden ist.