Chelsea :Big Brother: Chelsea plant Installation von Kameras in Cobham

jorginho 2021 6
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Die Blues möchten auf ihrem Trainingsgelände acht Überwachungskameras einsetzen, um die Akteure der ersten Mannschaft, der Frauenmannschaft und der Jugendauswahl stärker im Blick zu behalten.

"Der Verein versucht seine Anlagen durch die Installation von Kameras auf mehreren Plätzen zu erweitern, die es den Trainern ermöglichen, ein noch umfassenderes Feedback zu geben", sagte Planungsmitarbeiterin Nancy Stuart vor dem Gemeinderat. "Die Technologie hat in den letzten Jahren eine immer größere Rolle im Coaching bei verschiedenen Sportarten eingenommen."

Hintergrund

Stuart verwies in ihrer Argumentation auf die Vorteile für den Verein. "Die Installation der Kameras in Cobham erlaubt es, die Trainingseinheiten aus verschiedenen Winkeln und Höhen aufzuzeichnen." Die Trainer bekämen die Bilder sofort in ihr Büro geliefert.

Der Verwaltungsbezirk Elmbridge entscheidet noch in diesem Monat über den Antrag der Blues. Normalerweise nehmen diese Entscheidungen zwischen zwei bis vier Monate in Anspruch.

Die Mitglieder müssen unter anderem klären, ob die Aufnahmen zu sehr in die Privatsphäre der Spieler und Spielerinnen eingreifen. Vor allem die Speicherung dieser Videos, die natürlich nur zur Analyse eingesetzt werden sollen, könnte zu einem Hindernis werden.

Video zum Thema