Chelsea :Chelsea blitzte bei Pablo Sarabia ab


Der FC Chelsea wollte in der Winter-Transferperiode Medienberichten zufolge Pablo Sarabia (26) vom FC Sevilla verpflichten.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 08.03.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Pablo Sarabia ist in dieser Spielzeit einer der Shooting-Stars der Primera Division. Seine stolze Bilanz wettbewerbsübergreifend: 19 Tore, 13 Vorlagen in 43 Spielen.

Diese Kennzahlen und seine geringe Ausstiegsklausel von 22 Millionen Euro haben die Top-Klubs hellhörig werden lassen - auch Chelsea.

Wie MUNDO DEPORTIVO berichtet, wollte Chelsea den Offensivakteur im Winter an die Stamford Bridge holen.

Doch Sarabia, der offensiv hinter einem Mittelstürmer alle Positionen spielen kann, wollte in Andalusien bleiben.

Der 26-Jährige ist noch bis 2020 an Sevilla gebunden. Im kommenden Sommer dürften die Interessenten Schlange stehen.

Unter anderem wurde Sarabia auch bei Real Madrid gehandelt. Bei den Königlichen spielte der Linksfuß bereits in der Jugend.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige