Blues wollen Nachwuchshoffnung Harvey Vale langfristig binden

02.02.2022 um 14:38 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago harvey vale
Foto: Sportimage / imago images

Der FC Chelsea bemüht sich aktuell darum, den noch bis 2023 datierten Vertrag von Harvey Vale vorzeitig zu verlängern. In der vorigen Woche ist es deshalb laut The Athletic zu einem erneuten Treffern zwischen Vales Vertreten und Abgesandten des Klubs gekommen.

Während des Austauschs sei es zwar zu keiner Vereinbarung gekommen. Die Gespräche, so heißt es weiter, seien aber in jedem Fall positiv verlaufen. Beide Parteien seien optimistisch gestimmt, dass eine Vertragsverlängerung zustande kommen wird.

Chelsea möchte Vale unbedingt im Verein halten und hat im Zuge dessen angeblich ein Angebot des Zweitligisten Huddersfield Town abgelehnt. Cheftrainer Thomas Tuchel hat Vale auf dem Schirm und will ihn in der zweiten Saisonhälfte öfters bei den Profis reinschnuppern lassen.

Die Blues planen im Falle einer Vertragsverlängerung eine Ausleihe ab der kommenden Saison. Vale gab im EFL-Cup-Viertelfinale gegen Brentford sein Startelfdebüt und wurde gegen Tottenham Hotspur und Chesterfield zweimal eingewechselt.

Verwendete Quellen: The Athletic