Chelsea :Champions League: Christian Pulisic stellt Rekord von Lionel Messi ein

christian pulisic 2020 1
Foto: Oleksandr Osipov / Shutterstock.com
Werbung

Chelsea jubelte am Dienstagabend trotz einer 0:1-Niederlage gegen Porto. Da das Hinspiel in Portugal mit 2:0 an die Londoner gegangen war, zog Chelsea ins Halbfinale ein.

Christian Pulisic zeigte eine starke Vorstellung, schnappte sich den UEFA Man of the Match Award. Der 22-Jährige beschäftigte die Abwehr der Gäste aus Porto so sehr, dass diese sich häufig nur durch Fouls zu wehren wusste.

Hintergrund

Am Ende der Partie standen elf Fouls gegen Pulisic auf dem Statistikbogen. Rekord! So viele strafbare Aktionen gegen sich hatte bisher nur Lionel Messi (33, FC Barcelona) einstecken müssen.

Dass Messi elf Fouls kassierte, liegt bereits über zehn Jahre zurück. Damals hieß der Gegner Barcelonas im Champions-League-Halbfinale Real Madrid. Barça zog ins Endspiel ein – und gewann den Titel.

Video zum Thema