Kenedy kommt zurück Chelsea holt alten Bekannten für langzeitverletzten Ben Chilwell

thomas tuchel 2021 5
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com

Wie der amtierende Champions-League-Sieger auf seiner Webseite bekannt gab, kommt Außenbahnspieler Kenedy (25) von seiner Leihe an Flamengo Rio de Janeiro vorzeitig zurück.

Der brasilianische Linksfuß war vor knapp sieben Jahren von Fluminense nach London gewechselt, konnte sich aber bisher nicht nachhaltig durchsetzen. Für Chelsea stand er insgesamt erst 27-mal auf dem Rasen.

In seinen sieben Jahren bei Chelsea war Kenedy an fünf verschiedene Vereine verliehen, seit dem vergangenen Sommer an Flamengo. Das Leihgeschäft wurde jetzt vorzeitig beendet, um auf den Kreuzbandriss von Ben Chilwell zu reagieren und Cheftrainer Thomas Tuchel eine weitere Option für die linke Außenbahn zu beschaffen.

Chelsea

Kenedys großer Vorteil im Vergleich zu einem externen Neuzugang: Er kennt das Umfeld bereits bestens. Ein weiterer Pluspunkt: Der Brasilianer keine links sowohl offensiv, als auch defensiv agieren.

Thomas Tuchel: "Es ist eine große Chance für Kenedy"

Thomas Tuchel traut dem Rückkehrer durchaus zu, eine wichtige Rolle zu spielen. "Es ist eine große Chance für ihn, sich in diesem Verein und in dieser Mannschaft zu profilieren. Wir werden ab heute versuchen, ihn so gut es geht zu pushen und zu unterstützen", sagte der Deutsche. Kenedy könne " eine Lösung sein", so Tuchel weiter: " Er ist zurück und ich freue mich sehr darüber."