Chelsea :Chelsea-Gerüchte um Erling Haaland: Thomas Tuchel gibt Auskunft

erling haaland 2021 4
Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com
Werbung

Thomas Tuchel denkt in seinen Transferüberlegungen für die kommende Saison nicht an einen neuen Stürmer. "Jetzt ist nicht die Zeit, um auf den Sommer oder Lösungen zu schauen, die wir nicht haben. Wir haben Jungs, mit denen wir glücklich sind", sagte der Cheftrainer des FC Chelsea während einer Pressekonferenz.

Klar ist, dass in den kommenden Monaten noch einiges passieren kann. Für den Moment dürfen die sich haltenden Gerüchte bezüglich des vermeintlichen Interesses an einer Verpflichtung von Erling Haaland aber zu den Akten gelegt werden.

"Wir werden nie aufhören, nach Lösungen zu suchen und Chancen für sie herauszuspielen. So ist das nun mal", sagte Tuchel. Laut dem Chelsea-Coach stünden weitere Spieler vor dem Durchbruch. Ob Tuchels Äußerungen einhergehen mit einer Vertragsverlängerung von Olivier Giroud, ist offen.

Hintergrund


Der Franzose ist an der Stamford Bridge nicht unumstritten, wäre für den Fall der Fälle allerdings ein mehr als solider Backup. In 23 Pflichtspielen erzielte Giroud immerhin elf Tore. In der Causa Haaland ist mit einem Sommerwechsel wohl eher nicht zu rechnen.

"Wenn er uns irgendwann irgendwohin verlassen sollte, käme nur eine Handvoll Klubs infrage", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc der WELT. "Aber wir versuchen, ihn aus sportlichen Gründen so lange wie möglich zu halten." Haalands Ablöse ist frei verhandelbar, erst 2022 greift dem Vernehmen nach eine Ausstiegsklausel.