Chelsea :Chelsea-Legende rügt Timo Werner: "Er verpasst immer wieder große Chancen"

timo werner 2020 12001
Foto: Vladimir Koshkarov / Shutterstock.com

"Schlecht mit dem Ball und ohne den Ball", bilanzierte Jimmy Floyd Hasselbaink Werners Leistung nach der Partie bei Sky Sports. "Er verpasst immer wieder große Chancen, gute Gelegenheiten. Wenn es 0:0, 1:0 oder 1:1 steht, muss er diese nutzen."

Für den Niederländer, der von 2000 bis 2004 70 Treffer in 136 Ligaspielen für die Blues erzielte, zeigt Werner zu wenig Mittelstürmer-Qualitäten. "Am Ende des Tages bist du ein Neuner, du wirst nach den Möglichkeiten beurteilt, die du bekommst und was du aus ihnen machst." An Chancen mangelte es Werner abermals nicht.

Hintergrund

Der gebürtige Stuttgarter gab die meisten Torschüsse im Spiel ab (5), zielte mit seinen Versuchen jedoch nicht einmal auf das Gehäuse von Manchester. Hasselbaink meinte, dass mindestens zwei seiner Versuche im gegnerischen Tor hätten landen müssen.

Die beste Chance erhielt Werner, nachdem United den Ball nach einer Ecke nicht richtig klären konnte. Der 25-Jährige schoss den Ball allerdings aus kürzester Entfernung weit am Kasten vorbei. In der 82. Minute nahm Thomas Tuchel den glücklosen Stürmer dann für Romelu Lukaku, der in der Schlussphase keine Akzente mehr setzten konnte, vom Feld.

Video zum Thema