Chelsea lehnte Gianluigi Donnarumma ab – wegen Edouard Mendy

18.10.2021 um 13:22 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
gianluigi donnarumma
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Dem Champions-League-Sieger wurden laut Transferexperte Fabrizio Romano die Dienste des italienischen Nationalkeepers offeriert, die Bosse sahen aber keine Notwendigkeit für eine Verpflichtung des ablösefreien Donnarumma, da man Edouard Mendy (29) voll vertraut und ihn langfristig als Nummer eins sieht.

Der senegalesische Nationalkeeper war 2020 für 24 Millionen Euro von Stade Renne an die Stamford Bridge gekommen und hatte sich im Duell mit Kepa schnell einen Stammplatz erobert. Mendy steht unter den 10 Kandidaten für die Yashine Trophy 2021, die Auszeichnung für den weltbesten Torhüter.

Unter den möglichen Preisträgern befindet sich auch Donnarumma, der nach dem Titelgewinn mit der italienischen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft vom AC Mailand zu Paris Saint-Germain wechselte.

Yashine Trophy 2021 – die 10 Kandidaten in der Übersicht

  • Thibaut Courtois (Real Madrid)
  • Gianluigi Donnarumma (AC Mailand, PSG)
  • Ederson (Manchester City)
  • Samir Handanovic (Inter Mailand)
  • Emiliano Martinez (Aston Villa)
  • Edouard Mendy (Chelsea)
  • Keylor Navas (PSG)
  • Manuel Neuer (Bayern München)
  • Jan Oblak (Atletico Madrid)
  • Kasper Schmeichel (Leicester)

Video zum Thema
Verwendete Quellen: twitter.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG