Tuchel will Benfica-Stürmer Chelsea an Darwin Nunez dran – droht ein Überangebot im Angriff?

darwin nunez 2021 2
Foto: Maciej Rogowski Photo / Shutterstock.com

Die portugiesische Sporttageszeitung Record hat erfahren, dass die Blues nach wie vor ein Auge auf Nunez geworfen haben. Dem Bericht zufolge haben die Londoner neben Teams wie Manchester City und Newcastle United auch schon Kontakt zum Agenten des Spielers aufgenommen.

Aber warum möchte Coach Thomas Tuchel einen weiteren Mittelstürmer verpflichten, wo er mit Romelu Lukaku doch schon einen hervorragenden Neuner in den eigenen Reihen hat? Der Deutsche stört sich anscheinend daran, dass er keinen adäquaten Ersatz auf dieser Position hat.

Nach der Verletzung Lukakus im Oktober konnte seine Mannschaft den Ausfall zwar beeindruckend als Kollektiv kompensieren. Dennoch will der Taktik-Narr Tuchel in den entscheidenden Spielen offenbar alle strategischen Freiheiten besitzen, um auf die Vorgehensweise seiner Gegner reagieren zu können.

Chelsea

Auf Nunez müssen die Blues mindestens noch bis zum nächsten Sommer warten, weil Benfica den 22-Jährigen, der aktuell acht Tore und zwei Vorlagen auf dem Konto hat, im Januar nur für die festgeschriebene Ablösesumme von 150 Millionen Euro ziehen lassen würde.