Drittes Angebot abgelehnt: FC Chelsea gibt bei Wesley Fofana auf

24.08.2022 um 11:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
wesley fofana
Foto: / Getty Images

Wesley Fofana wird Leicester City in diesem Sommer sehr wahrscheinlich nicht in Richtung FC Chelsea verlassen. "Ich habe vorhin erfahren, dass der Klub ein anderes Angebot abgelehnt hat", sagte Brendan Rodgers gegenüber Sky Sports. "Es gab ein Angebot, das heute Morgen eingegangen ist, und der Verein hat es abgelehnt."

Die dritte abgelehnte Offerte aus dem Westen Londons soll sich auf eine feste Summe von 70 Millionen Euro belaufen haben, die via Bonuszahlungen um zehn Millionen hätte ansteigen können. Fofana trainiert aktuell mit Leicesters U23, weil er letzte Woche nicht zum Training erschienen war.

Rodgers hatte Fofana am vorigen Wochenende bereits aus dem Kader für das Heimspiel gegen den FC Southampton (1:2) gestrichen, weil er laut dem Trainer der Foxes nicht bei der Sache war. Das sollte sich schnell klären, ein Wechsel zum FC Chelsea ist nämlich kein Thema mehr.

Wie die Sun berichtet, haben die Blues nachdem auch das dritte Angebot für Fofana abgelehnt worden war, das Werben um den 21 Jahre alten Innenverteidiger eingestellt.