Nach Lampard-Abschied

Enthüllt: Chelsea wollte Pochettino statt Thomas Tuchel

12.03.2022 um 13:07 Uhr
mauricio pochettino 2021 2
Foto: Vladyslav Moskovenko / Dreamstime.com
Video zum Thema

Thomas Tuchel wurde Ende Dezember bei Paris Saint-Germain entlassen und wenig später durch Mauricio Pochettino (49) ersetzt. Der Deutsche heuerte nach einer kurzen Verschnaufpause bei Chelsea an und holte mit seiner Mannschaft die Königsklasse.

Wie Le 10 Sport mit Verweis auf The Athletic berichtet, sollte statt Tuchel eigentlich Pochettino an der Stamford Bridge das Erbe von Frank Lampard übernehmen. Der Argentinier wollte aber lieber zu PSG, wo er bereits Anfang der 2000er Jahre als Spieler Zeit verbracht hatte.

Für Chelsea entpuppte sich Pochettinos Absage als Glücksgriff. Tuchel formte aus den Blues in Windeseile den amtierenden Champions-League-Sieger. Der Titelverteidiger steht in der laufenden Runde vor dem Einzug ins Viertelfinale nach einem 2:0 im Achtelfinal-Hinspiel gegen OSC Lille.

Chelsea

Pochettino scheiterte mit PSG 2020/2021 im Halbfinale gegen ManCity. Im Achtelfinale 2021/2022 schieden die Franzosen um die Superstars Kylian Mbappe, Lionel Messi und Neymar im Achtelfinale an gegen Real Madrid aus. Pochettino steht Medienberichten zufolge vor der Entlassung. Spätestens im Sommer könnten sich die Wege trennen.

Verwendete Quellen: The Athletic

Mauricio Pochettino: Hintergrund

Anzeige