FC Chelsea erzielt Durchbruch bei Andreas Christensen und Thiago Silva

13.12.2021 um 12:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
andreas christensen
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Dem FC Chelsea ist es offenbar gelungen, in den Vertragsverhandlungen mit Andreas Christensen einen Durchbruch zu erzielen. Nach Informationen des Branchenkenners Gianluca Di Marzio ist die Verlängerung des auslaufenden Kontrakts nur noch einen Steinwurf entfernt.

Bei Unterschrift würde sich Christensen für die nächsten vier Jahre an die Blues binden – plus Option auf eine weitere Saison. Die letzten Details sollen in Kürze besprochen werden. Die letzten Wochen erweckten nicht unbedingt den Anschein, dass Christensen einen neuen Vertrag unterzeichnen würde.

Weil der 25-Jährige mit seiner Entscheidung zögerte, taten sich mehr und mehr Wechselgerüchte auf. "Wir warten schon seit Langem auf eine Bestätigung", zeigte sich Chelsea-Trainer Thomas Tuchel schon vor zwei Wochen ziemlich ungeduldig.

Neben Christensen, der unter Tuchel fester Bestandteil der Innenverteidigung ist, soll auch Thiago Silva sein Beschäftigungsverhältnis demnächst erneuern. Der 37-Jährige liefert noch immer beständig gute Leistungen ab und soll einen Einjahresvertrag erhalten.

Verwendete Quellen: Gianluca Di Marzio