Premier League

Chelsea verliert den nächsten Verteidiger an den FC Barcelona

07.08.2022 um 14:37 Uhr
getty marcos alonso 220807
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Chelsea-Coach Thomas Tuchel erklärte laut der Sportzeitung AS, dass Außenverteidiger Marcos Alonso (31) dem Klub goodbye sagen wird. "Er hat uns gebeten, gehen zu dürfen und wir haben eine Einigung erzielt", erklärte der Deutsche.

Beim Liga-Auftakt gegen den FC Everton (1:0) stand Alonso schon nicht mehr auf dem Platz. "Es hätte wenig Sinn gemacht, ihn heute aufs Feld zu stellen", so Tuchel weiter.

Aus heiterem Himmel kam der Wechselwunsch des Linksverteidigers aber anscheinend nicht. Mit Marc Cucurella (24) verpflichtete Chelsea erst vor wenigen Tagen einen würdigen Nachfolger, der gegen Everton auch sofort ran durfte. Für den Lockenkopf zahlten die Londoner eine Ablöse in Höhe von 65,30 Mio. Euro.

Chelsea

Marcos Alonso, der seinen bis 2023 gültigen Vertrag bei Chelsea weder erfüllen noch verlängern wollte, wird nun darauf warten, dass der FC Barcelona ein angemessenes Angebot für ihn abgibt.

Bei den zahlreichen Neuzugängen muss das finanziell angeschlagene Barça zuvor allerdings erst einmal einige Akteure abgeben, da dem Verein ansonsten die Registrierung diverser Spieler vonseiten der Primera Division versagt wird.

Marcos Alonso: Hintergrund

Anzeige