Chelsea :FC Chelsea und Thomas Tuchel? Blues sind skeptisch

thomas tuchel 2020 2
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com
Werbung

Die sportliche Krise des FC Chelsea hält nun schon eine Weile an. Bleiben die Ergebnisse aus, ist mit dem Trainer der Schuldige schnell gefunden. In diesem Fall muss Frank Lampard um seine Anstellung an der Stamford Bridge bangen.

Angeblich behält der Champions-League-Achtelfinalist aufgrund der anhaltenden Negativform den Trainermarkt im Blick. Sollte Lampard weiterhin nicht die gewünschten Erfolge liefern können, sollte sich eine Trennung anbahnen, hieß es in dieser Woche.

Auf der kolportierten Londoner Shortlist soll unter anderem der Name Thomas Tuchel stehen. Der INDEPENDET berichtet jedoch, dass es im Chelsea-Umfeld Zweifel gibt, ob der kürzlich bei Paris Saint-Germain geschasste Deutsche der richtige für ein Engagement wäre.

Hintergrund


In Erinnerung an Vorgänger wie Jose Mourinho und Antonio Conte habe man die Befürchtung, dass auch Tuchel zu kompliziert sei. Demnach werde damit gerechnet, dass der 47-Jährige im Klub anecke und die Fans mit seinem Typus nicht auf seine Seite ziehen könne.

Nach momentanem Stand handelt es sich aber lediglich um pure Spekulation, denn Lampard steht in London noch bis Ende Juni 2022 unter Vertrag – und wird trotz nur einem Sieg aus den letzten sechs Premier-League-Spielen erst mal weiterarbeiten dürfen.