Chelsea-Großverdiener :Chinesen heiß auf Radamel Falcao

radamel falcao chelsea
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Erneut ist ein Star des FC Chelsea ins Blickfeld der Chinesen gerückt. Laut Deportes RCN zeigt der Verein aus Nanjing Interesse an Radamel Falcao.

Der kolumbianische Nationalstürmer ist bis zum Saisonende  vom AS Monaco an Chelsea verliehen, durchsetzen konnte sich der Südamerikaner an der Stamford Bridge jedoch bisher nicht.

Eine vorzeitige Rückkehr des Superstars zum AS Monaco wurde diskutiert, der Sportdirektor der Monegassen schloss diese Option aber unlängst aus.

Chelsea würde den Großverdiener trotzdem gerne weiterhin von der Gehaltsliste bekommen - Falcao soll 350.000 Euro pro Woche kassieren. Jiangsu Suning ist offenbar bereit, einen großen Teil der Gage zu bezahlen und Falcao auszuleihen.

Hintergrund


Neben Chelsea müsste auch Monaco sein Okay geben. Falcaos Anschlussvertrag im Fürstentum ist noch bis 2018 gültig.

Jiangsu Suning hatte in dieser Woche mit der Rekord-Verpflichtung von Ramires für Schlagzeilen  gesorgt. Niemals zuvor hatte ein Klub aus China 30 Millionen Euro Ablöse für einen Spieler gezahlt.