Chelsea-Held Drogba :Darum platzte mein Wechsel zu Inter Mailand

didier drogba 7
Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Drogba erhielt nach der Niederlage im Champions-League-Finale gegen Manchester United im Sommer 2008 eine Offerte aus Mailand.

Inter-Coach Jose Mourinho, der bei Chelsea bereits mit dem Angreifer gearbeitet hatte, wollte den Stürmer zu Inter holen.

"Ich war kurz davor, das Angebot von Inter anzunehmen", blickte Drogba laut Transfermarkt.de zurück. Doch ein Mannschaftskollege redete Drogba den Wechsel in die Serie A aus.

"Ich änderte meine Meinung, nachdem Frank Lampard mich überzeugt hat, zu bleiben", enthüllte Drogba.  Zudem habe Chelsea-Boss Roman Abramowitsch  ihn nicht ziehen lassen wollen, so Drogba.

Hintergrund


Didier Drogba spielte von 2004 bis 2012 und in der Saison 2014/2015 für den englischen Meister. Insgesamt gewann der Ivorer mit den Blues 13 Titel, darunter die Champions-League-Krone 2012 gegen Bayern München.

Derzeit lässt der 37-Jährige seine Karriere in der MLS bei Montral Impact ausklingen.