Chelsea :Jules Kounde machte geplatzter Chelsea-Transfer zu schaffen

jules kounde 2021 2
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Jules Kounde hatte sich offenbar intensiv mit einem Wechsel zum FC Chelsea beschäftigt. "Hat sich mein gescheiterter Wechsel zum FC Chelsea in diesem Sommer auf mich ausgewirkt? Ja, ein bisschen", gibt Kounde bei TF1 zu, als er auf den zurückliegenden Transfersommer angesprochen wird. "Aber jetzt ist es verdaut."

Im blauen Bezirk Londons hatten sich die Verantwortlichen damit auseinandergesetzt, Kounde zu holen. Chelsea war im Zuge dessen bereit, 50 Millionen Euro zu bezahlen, biss sich mit diesem Vorstoß beim FC Sevilla allerdings die Zähne auf. Die Andalusier beharrten auf die Zahlung der Ausstiegsklausel, die bei 80 Millionen Euro liegt.

Hintergrund

Kounde knüpft, nachdem er sich geschüttelt hat, nahtlos an seine hervorragenden Auftritte aus der Vorsaison an. Mit Sevilla steht der 23-Jährige auf dem 3. Platz in Spanien, bei der französischen Nationalmannschaft hat sich Kounde inzwischen zum Stammspieler aufgeschwungen.

Video zum Thema