Chelsea :Lukaku nach Sieg unzufrieden: "Ich habe noch einen langen Weg vor mir"

romelu lukaku belgien 2016 2
Foto: CP DC Press / Shutterstock.com
Werbung

Der 28-Jährige ärgerte sich nach der Partie über eine ausgelassene Chance in der 77. Spielminute. Seinen kräftigen Kopfball konnte Arsenals Keeper, Bernd Leno, gerade noch so an die Latte lenken, um eine größere Niederlage seines Teams zu verhindern.

Dafür zollte ihm Lukaku anschließend bei Sky Sports Respekt. "Es gibt gute Torhüter in dieser Liga und die Rettungsaktion war wirklich stark." Trotz der verpassten Möglichkeit überwog nach dem Match die Freude. "Ich bin sehr froh über den Sieg, wir spielten sehr gut und dominant."

Hintergrund

Bei seiner eigenen Performance sieht der Mittelstürmer, der in diesem Sommer für 115 Millionen Euro zurück an die Themse wechselte, noch Luft nach oben. "Ich versuche mich jeden Tag zu verbessern. Ich habe noch einen langen Weg vor mir, aber heute war es gut zu gewinnen."

Von seinen neuen Mannschaftskollegen zeigte sich Lukaku währenddessen beeindruckt. "Sie sind europäische Champions und wollen weiterhin etwas aufbauen und ich möchte weiterhin gewinnen." Nach der italienischen Meisterschaft in der Vorsaison mit Inter Mailand soll es für den Angreifer in dieser Spielzeit der Triumph in der englischen Liga werden.

Video zum Thema