Romelu Lukaku riet Jeremy Doku von Wechsel zu Chelsea ab

13.09.2023 um 16:00 Uhr
von Nicolás Michaelis
Redakteur
Berichtet seit 2023 Fussballeuropa.com über die spanische LaLiga und den internationalen Fußball.
romelu lukaku
Romelu Lukaku spielt mittlerweile für den AS Rom - Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Aktuelles Video über den FC Chelsea

Jeremy Doku wechselte im vergangenen Monat für rund 60 Millionen Euro von Stade Rennes zu Manchester City, um die Offensive von Pep Guardiola (52) zu bereichern. In der vergangenen Saison erzielte er in der Ligue 1 in 29 Spielen sechs Tore und lieferte zwei Vorlagen.

Doku stand kurz vor Chelsea-Wechsel

Einem Bericht des London Evening Standard zufolge verriet Anderlecht-Akademieleiter Jean Kindermans (59), dass Doku im Alter von 15 Jahren kurz davor stand, zum FC Chelsea zu wechseln, seine Meinung jedoch änderte, nachdem Lukaku ihm in einem Videoanruf davon abgeraten hatte, nach Westlondon zu gehen.

Lukaku mit glückloser Zeit bei Chelsea

Lukaku kam im Alter von 18 Jahren von Anderlecht zum FC Chelsea, konnte sich aber nicht in der ersten Mannschaft etablieren. Er spielte auf Leihbasis bei West Brom und Everton, bevor er im Juli 2014 endgültig zu den Toffees wechselte.

romelu lukaku 2021 002
Jeremy Doku wechselte im Sommer 2023 von Stade Rennes zu Manchester City - Foto: Mikolaj Barbanell / Shutterstock.com

Über Manchester United landete Lukaku 2019 bei Inter Mailand. Der heute 30-Jährige kehrte im Sommer 2021 nach dem Scudetto-Gewinn mit Inter zum FC Chelsea zurück und sprach damals von einer Chance, die er nicht ablehnen könne.

Doch auch sein zweites Intermezzo bei den Blues verlief nicht wie erhofft, Lukaku kehrte bereits nach einer Saison auf Leihbasis zu Inter zurück. Eine fixe Rückkehr zu den Mailändern ist jedoch geplatzt, weshalb Lukaku stattdessen per Leihe zu AS Rom gewechselt ist.

Verwendete Quellen

London Evening Standard