Chelsea :Marcos Alonso auf dem Radar von Barcelona und Inter Mailand

marcos alonso 2018 3
Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Werbung

Laut Mundo Deportivo haben die Katalanen Alonso als Nachfolger für Junior Firpo ins Visier genommen. Bereits im Januar habe man versucht, Firpo zu verkaufen und diesen durch Alonso zu ersetzen.

Der Deal scheiterte aber – angeblich, weil Junior Firpo in der Winter-Transferperiode nicht an den Mann gebracht werden konnte. Der Backup für Jordi Alba konnte nun für 15 Mio. an Leeds United verkauft werden.

Hintergrund

Nun scheinen die Katalanen einen erneuten Anlauf beim 30-jährigen Alonso zu versuchen. Interesse bekundet auch Inter Mailand. Die Nerazzurri müssen Ashley Young ersetzen, der erfahrene Außenverteidiger wechselt ablösefrei zu seinem Ex-Verein Aston Villa.

Marcos Alonso ist unter Trainer Thomas Tuchel alles andere als gesetzt. An den letzten 13 Spieltagen der vergangenen Premier League Saison kam er lediglich fünfmal zum Einsatz.

Video zum Thema