Chelsea :Matthijs de Ligt bald neuer Abwehrchef von Thomas Tuchel?

matthijs de ligt 2020 10003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen des Express zeigt Chelsea Interesse an dem niederländischen Nationalverteidiger von Juventus Turin. Matthijs de Ligt wäre allerdings alles andere als günstig. Juve verpasste dem 22-Jährigen bei dessen 80 Millionen Euro schwerer Verpflichtung 2019 eine Ausstiegsklausel über 150 Millionen Euro.

Dass Chelsea bereit ist, viel Geld in Eckpfeiler zu investieren, zeigte der vergangenen Transfersommer, als Romelu Lukaku für 115 Millionen Euro von Inter Mailand geholt wurde.

Hintergrund

Diese Ablösesumme wurde durch Verkäufe von Tammy Abraham (AS Rom), Kurt Zouma (West Ham United), Fikayo Tomori (AC Mailand), Davide Zappacosta (Atalanta Bergamo) und Victor Moses (Spartak Moskau) refinanziert.

matthijs de ligt 2019 11 002
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

De Ligt ist Topverdiener bei Juventus

Matthijs de Ligt steht bei den Bianconeri noch bis 2024 unter Vertrag. Mit bis zu 12 Millionen Euro netto Gehalt pro Jahr ist er nach dem Abschied von Cristiano Ronaldo (36, Manchester United) Topverdiener.

Mino Raiola: "Matthijs de Ligt könnte am Saisonende gehen"

Ob De Ligt seinen Vertrag erfüllt, ist fraglich. Mino Raiola flirtete unlängst mit einem Vereinswechsel seines Schützlings. "Er ist einer der besten Innenverteidiger Europas. Er könne Juventus im Sommer verlassen", sagte der Berater gegenüber Tuttosport. "So läuft der Transfermarkt."

Video zum Thema