Chelsea :Mea Culpa: Thomas Tuchel gibt Fehler bei Tammy Abraham zu

tammy abraham 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Werbung

Abraham war unter Frank Lampard Stammspieler und verständlicherweise geschockt, als er sich beim neuen Trainer, Thomas Tuchel, beinahe ausnahmslos auf der Bank wiederfand. Nachdem der Deutsche im Januar das Ruder bei den Blues übernahm, setzte er stattdessen verstärkt auf seinen Landsmann Timo Werner.

Auf die aktuellen Transfergerüchte um Tammy Abraham angesprochen, gab Tuchel zu, dass er seinem Spieler wahrscheinlich nicht genug Vertrauen entgegenbrachte.

Hintergrund

"Er war mit dem letzten halben Jahr natürlich nicht glücklich und vielleicht hat er einen Grund, nicht happy zu sein und möglicherweise war es auch mein Fehler, dass ich ihn nicht angespornt habe, ihm nicht genauso vertraut habe, wie ich es anderen Spielern habe."

Die AS Roma, wo seit dem Sommer Starcoach Jose Mourinho das Kommando führt, soll nach Informationen von Sky Italia 34 Millionen Pfund für den 23-Jährigen bieten.

Chelsea möchte dem Angreifer keine Steine in den Weg legen, da der Klub derzeit an einer Verpflichtung von Romelu Lukaku von Inter Mailand bastelt. Durch die Verpflichtung des Belgiers bekäme Abraham noch weniger Einsatzzeiten.

Video zum Thema