Chelsea :Neuer Vertrag für Andreas Christensen – die Einzelheiten

andreas christensen 2021 1
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Chelsea und Andreas Christensen werden wohl schon bald die Verlängerung ihrer 2022 auslaufenden Zusammenarbeit verkünden. Nach Informationen der Sun sind die Sondierungen mit Erfolg abgeschlossen worden. Ein offizielles Statement dürfte schon bald folgen.

Dabei soll sich Christensen nicht mit dem erstbesten Angebot zufriedenstellen lassen haben. Chelsea habe dem Dänen zunächst ein Jahresgehalt von rund 4,7 Millionen Euro offeriert, was bei Christensen entsprechend wenig Begeisterung hervorgerufen hatte.

Hintergrund

Der 25-Jährige wurde vor anderthalb Jahren zum Verkauf angeboten, ist unter Thomas Tuchel inzwischen aber integraler Bestandteil der Abwehrkette. Zudem war sich Christensen in den Verhandlungen natürlich bewusst, dass er auch bei der zurückliegenden Europameisterschaft starke Auftritte hatte.

Somit soll der FC Chelsea sein Angebot noch mal richtig nachgebessert haben – die Parteien sollen sich entsprechend auf eine jährliche Entlohnung von etwas mehr als sieben Millionen Euro verständigt haben. Ein frappierender Unterschied zum ersten Angebot.

Tuchel gilt als großer Christensen-Fan, was er vor Kurzem auch öffentlich kundtat. "Andreas war von Anfang an sehr stark, er kann auf allen drei Positionen in der Abwehr spielen und er spielt mit viel Selbstvertrauen", schwärmte der Chelsea-Coach. "Wir verlassen uns voll und ganz auf ihn und er macht seine Sache bisher sehr, sehr gut und es ist unser aller Ziel, dass er so weitermacht."

Video zum Thema