Chelsea :Rafael van der Vaart stänkert gegen Timo Werner

timo werner 2020 12003
Foto: Vladimir Koshkarov / Shutterstock.com
Werbung

Rafael van der Vaart kann nicht verstehen, warum Thomas Tuchel beim FC Chelsea auf Timo Werner setzt. Der Niederländer würde auf dessen Position lieber seinen Landsmann Hakim Ziyech sehen, was er bei ZIGGO SPORT auch deutlich zum Ausdruck bringt.

"Wenn ich Thomas Tuchel wäre, würde ich immer Hakim Ziyech wählen, weil er die mit Abstand beste Option ist", bricht van der Vaart eine Lanze für Ziyech, der unter Tuchel wenn überhaupt von der Bank aus zum Einsatz kommt. "Er kann, genau, wie Mason Mount, nach innen ziehen und Chancen kreieren."

Van der Vaart charakterisiert Werner zwar als superschnell, was gerade in Auswärtsspielen eine Waffe sein könnte. "Aber er nimmt immer nur den Kopf nach unten und rennt sich selbst zu Tode." Mason Mount sei ein exzellenter Fußballer, der noch besser werden können.

Werner, und jetzt geht es in eine unangenehme Richtung, sei laut van der Vaart dagegen ein "blindes Pferd". Für Werner läuft es noch nicht wirklich rund bei seinem neuen Klub. Seit seinem Wechsel im vergangenen Sommer kommt er erst auf fünf Ligatore, dafür aber auf neun Vorlagen. Seit Mitte Februar traf der 25-Jährige nicht mehr.