Raheem Sterling kassiert beim FC Chelsea richtig ab

07.07.2022 um 09:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
raheem sterling
Foto: / Getty Images

Nachdem sich Manchester City und der FC Chelsea bereits vor einigen Tagen auf die Modalitäten eines Wechsels von Raheem Sterling verständigt hatten, sollen inzwischen auch die Blues Einigkeit mit dem Spieler erzielt haben.

Wie der Telegraph berichtet, steigt Sterling in die höchste Gehaltsstufe ein. Der inzwischen wieder für Inter Mailand spielende Romelu Lukaku führt das Lohnranking mit knapp 20 Millionen Euro an, dahinter folgt laut dem Bericht Sterling mit etwas mehr als 18 Millionen Euro jährlich. Das Treppchen komplettiert N'Golo Kante mit rund 17,5 Millionen Euro.

Sterlings Vertrag in Manchester ist nur noch ein Jahr gültig. Umso überraschender kommt es, dass Chelsea angesichts dieser Konstellation einen fixe Ablöse von fast 53 Millionen Euro an den englischen Meister überweist. Die Summe kann durch Boni sogar noch um knapp zwölf Millionen Euro ansteigen.

Für Sterling kommt der Wechsel in den blauen Bezirk Londons nur infrage, weil er regelmäßig spielen möchte. Der 27-Jährige sieht mit Blick auf die bevorstehende Winterweltmeisterschaft seinen Platz bei der englischen Nationalmannschaft gefährdet.

Verwendete Quellen: Telegraph