Chelsea :Ralf Rangnick bestätigt Absage an Chelsea

imago ralf rangnick 2021 1
Foto: Martin Hoffmann / imago images
Werbung

"Ich habe gesagt: 'Ich würde gerne kommen und mit euch arbeiten, aber ich kann es nicht für vier Monate machen. Ich bin kein Interimstrainer'", erklärte der Ex-Trainer von Ulm, Schalke, Hoffenheim und RB Leipzig laut TRANSFERMARKT gegenüber der TIMES.

Den Posten an der Stamford Bridge hat inzwischen Thomas Tuchel übernommen. Der Ex-Dortmunder wurde mit einem Vertrag bis 2022 ausgestattet.

Hintergrund

Für Rangnick übt ein Job in der Premier League generell Reiz aus. Allerdings müsse die Anstellung " etwas Besonderes" sein, so der 62-Jährige: "Es hängt vom Klub ab und ob sie mit einem deutschen Coach arbeiten wollen."

Interesse an Rangnick bekundete einst auch der englische Fußballverband. 2016 gab es dem Übungsleiter zufolge Gespräche mit der FA. Nach dem Aus von Roy Hodgson bekam aber Sam Allardyce den Trainerposten bei den Three Lions.

Video zum Thema