Premier League

Romelu Lukaku: Beim FC Chelsea "so viele Dinge falsch gelaufen"

11.08.2022 um 10:37 Uhr
getty romelu lukaku 22081120
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Mit seiner Rückkehr zum FC Chelsea wollte es Romelu Lukaku allen beweisen. Der Versuch ging aber bekanntermaßen nach hinten los. Im Gespräch mit DAZN blickt er auf sein einjähriges Intermezzo im Westen Londons zurück.

"Es sind so viele Dinge falsch gelaufen. Ich glaube, als ich Inter verließ, wollte ich mich an Chelsea rächen, denn als ich jung war, war das elf Jahre lang mein Verein", so Lukaku. "Ich hatte die Möglichkeit, dorthin zurückzukehren und dachte, ich würde ein Held sein, aber das war nicht der Fall."

Lukaku stand zwar häufig über 90 Minuten auf dem Platz, mit nur acht Toren in der Premier League war seine Ausbeute allerdings unerwartet schwach – und keinesfalls der 113 Millionen Euro, die Chelsea in die Rückholaktion investierte, angemessen.

Chelsea

Wieder in den Armen von Inter Mailand verspricht Lukaku, gestärkt aus dem Missverständnis hervorgegangen zu sein: "Die Saison bei Chelsea hat mich zusätzlich motiviert, noch besser zu werden als zuvor. Ich glaube, in einem Jahr hat jeder vergessen, wozu ich auf dem Platz in der Lage bin."

Verwendete Quellen: DAZN

Romelu Lukaku: Hintergrund

Anzeige